Hush PuppiesHush Puppies®

Die Marke mit dem Basset Hund

Die Marke Hush Puppies® stammt aus Michigan, Amerika, ist aber heutzutage neben den USA und Deutsch­land auch in 120 weite­ren Ländern vertre­ten. Treue und Verlässlichkeit zeichnen den Basset wie die Schuhe von Hush Puppies® aus. Was sich bei letzte­ren vor allem in der Qualität und dem Komfort nieder­schlägt. Aber auch das Aus­se­hen machen diese Schuhe zu absolu­ten Trendsettern. „Bei Fuß“, kann man da nur sagen. Denn Schuhe von Hush Puppies® machen genau das, was ihre Frau­chen und Herr­chen wol­len: Sie sehen gut aus und beglei­ten sie komfor­ta­bel durch den Tag.

Hush Puppies Basset Hunde
Hush Puppies für Kinder

Hush Puppies® für Kinder

Hush Puppies® stellt höchste Anforderungen an einen Kinderschuh:

Große Beweglichkeit
Kinderschuhe müssen leicht und flexibel sein
Flexibler Schuhboden
Sichere Fersenführung
Natürliches Fußbett
Kinderschuhe müssen passen
Um den Anforderungen an einen Kinderschuh gerecht zu werden, zeichnen sich Schuhe von Hush Puppies® durch hohe Funktionalität, attraktives Design und gute Qualität aus.

Hush Puppies® Garantie

Hush Puppies® Qualitätsprodukte werden unter Einhaltung strengster Fertigungsnormen und unter ausschließlicher Verwendung hochwertiger Materialien hergestellt. Alle Hush Puppies® Qualitätsprodukte werden vor der Auslieferung strengsten Qualitätskontrollen unterworfen. Alle Hush Puppies® Artikel sind deshalb Qualitätsprodukte, die höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.

Wir gewähren Ihnen deshalb auf Hush Puppies® Schuhe 12 Monate Garantie ab Kaufdatum.

12 Monate Garantie

Hush Puppies® Movie

Herbst/Winter 2017


 
Mehr Informationen zu Hush Puppies®: www.hush-puppies.com

Hush Puppies® Historie

Fast 60 Jahre Casual-Style

1958 brachte Hush Puppies® den Casual-Style auf den Schuhmarkt. Ein total neuer Schuhkomfort, weg von der konservativen Eintönigkeit, hin zu einer komfortablen und legeren Lebensweise. Auch heute noch zeichnen weiche und atmungsaktive Materialien die Schuhe von Hush Puppies® aus.
Heutzutage wird das Leben immer stressiger, schneller und lauter. Hush Puppies® erinnert uns daran, dass wir uns von diesen Zwängen des Alltags befreien können und lädt uns ein, das Leben entspannt zu genießen.

Der Beginn einer Legende

Der Ursprung des Namens ist überraschend simpel. Ein Verkaufsleiter der Schuhfirma erfuhr beim Essen von frittierten Maisbällchen, die „Hush Puppies“ genannt werden, dass Bauern diese auch nutzten, um ihre bellenden Hunde zu beruhigen. Auch müde und schmerzende Füße werden im Englischen als „bellende Hunde“ bezeichnet. Da die neuartigen Schuhe die Füße ebenfalls beruhigen, ergab sich der Name wie von selbst. Nach der Registrierung der Marke am 1. Juli 1958 wurde wenig später ein Basset Hound als Logo auserkoren. Der Basset Hound ist eine englische Hunderasse, die auch „Hush Puppies“ genannt wird.

Liebe auf den ersten Blick

Bereits im Oktober 1957 wurde Hush Puppies® auf einer Schuhmesse in Chicago der Schuhbranche vorgestellt. Die Reaktionen waren überwältigend. Beeindruckt vom innovativen Material und Styling versammelten sich unzählige Einzelhändler am Messestand. Bereits im Sommer 1959 waren eine Million Schuhpaare verkauft. Und 1963 besaß jeder zehnte erwachsene US-Amerikaner mindestens einen Hush-Puppies®-Schuh.

Vom den Royals bis zu den Rockstars

Hush Puppies® eroberte schnell die Welt. Dabei wurden sie in den ersten Jahren unterstützt durch berühmte Schuhträger wie Perry Como, Warren Beatty und dem „Rat Pack“. Auch der britische Prinz Philip trug bei einem USA-Besuch 1959 Hush Puppies®. Zwei Jahre später gab es von Hush Puppies® speziell für Königin Elisabeth erstmals Frauenschuhe. In den 60er Jahren war Hush Puppies® die offizielle Schuhmarke der olympischen Sommer- und Winterspiele in Rom und Innsbruck.
Die Gummisohlen seiner Hush Puppies®-Schuhe retteten das Leben des „Rolling Stones“-Gitarristen Keith Richards, als er 1965 während eines Konzertes in Sacramento in Californien mit seiner Gitarre ein ungeerdetes Mikrofon berührte. Jimmy Buffett kam mit seinem Song „I got my Hush Puppies® on“ 1974 auf Platz 3 der US-Charts. 1990 durften Hush-Puppies®-Schuhe auch in der Sowjetunion hergestellt und verkauft werden – als erste amerikanische Schuhmarke überhaupt.

Inspiriert durch Komfort

Die Geschichte von Hush Puppies® wird begleitet von vielen Komfort-Innovationen. Angefangen bei Worry-Free Suede®, den wasser- und schmutzabweisenden Materialien, die auch schon beim ersten Casual-Schuh Verwendung fanden. Viele patentierte Technologien erhöhen den Komfort und verringern das Gewicht der Schuhe. Der Lederschutz Scotchgard® macht das Material widerstandsfähig gegenüber Wasser, Schmutz und Schrammen. Durch das abperlende Wasser bleibt das Leder weich, geschmeidig und wie neu. So wurde „sorgenfrei“ zu einem grundlegenden Leistungsmerkmal.
In den Achtzigern erfolgte die Einführung des Body Shoe®, der die Straßenschuh-Ära einleitete. Sohlen mit doppelter Dichte und Schaum-Innensohlen mit Memory-Effekt sorgten für einen noch größeren Komfort. Im folgenden Jahrzehnt wurde die stoßabsorbierende Bounce®-Technologie eingeführt, die in Zusammenarbeit mit dem Biomechanischen Analyselabor der Universität Michigan entwickelt wurde und sich zu einer grundlegenden Produkttechnologie des Unternehmens wurde. Hush Puppies® entwickelt auch weiterhin Innovationen wie Zero G® mit leichten Materialien oder WaveReflex®, eine flexible Naturlatexsohlen mit mehr Bewegungsfreiheit durch eine wellenförmige Struktur.

Eine Hundegeschichte

In den späten Achtzigern wurde ein beherztes Haustier als neues Marken-Maskottchen ausgewählt. Es wurde auf ungewöhnliche Art und Weise in Szene gesetzt, um das unbeschwerte Image der Marke weiter zu festigen. Dies war so erfolgreich, dass ein Werbespot 1989 den Goldenen Löwen beim Werbefilmfest von Cannes gewann. Außerdem wurde er als einer der Top 50 der besten TV-Spots aller Zeiten gewürdigt. Darüber hinaus gab es Produktplatzierungen in Filmen von „Forrest Gump“ bis „Austin Powers“. Auch in Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehen wurden die Schuhe zusammen mit dem Marken-Maskottchen immer häufiger thematisiert.

Weltweiter Erfolg

Der Casual-Style ist auch heute eine unverändert starke Idee wie zu Beginn der Hush Puppies®-Ära. Mit Hilfe dieser Idee hat sich Hush Puppies® zu einer der fünf weltgrößten Schuhmarken entwickelt. Das globale Wirken begann 1959 mit der ersten internationalen Lizenz für Kanada. Es folgten das Vereinigte Königreich 1962, ein Jahr später Südafrika, anschließend Australien und wieder ein Jahr darauf Japan. Ab den 60er Jahren gab es Hush Puppies® auch in Deutschland. Bis 1980 etablierte sich Hush Puppies® in Süd- und Zentralamerika. Jahr für Jahr werden fast 17 Millionen Paar Schuhe in insgesamt 165 Ländern verkauft.

Hush Puppies Historie
Top