Häufige Fragen / FAQ

Allgemeine Fragen zu Schuhen:

Was tun bei quietschenden Schuhen?
Die Ursache für quietschende Schuhe kann im Zusammenspiel zwischen Laufsohle und Untergrund beim Laufen liegen. Dies wird durch Feuchtigkeit zwischen Laufsohle und des zu begehenden Bodens verstärkt. Dies tritt nur in bestimmten Situationen auf, ist zwar ärgerlich, geht aber wieder weg.

Anders sieht es aus, wenn das Geräusch entsteht, weil der getragene Schuh zu groß ist oder sich während des Tragens geweitet hat. Abhilfe schafft hier das Einlegen einer Sohle, die nicht auf der originalen Decksohle rutscht. Außerdem kann die Decksohle und Fußfeuchtigkeit zu einer Geräuschstörung beitragen. Dies passiert, wenn der feuchte Fuß auf der Decksohle rutscht. Insbesondere bei Lederdecksohlen in Zusammenhang mit Strümpfen, die einen hohen Synthetikanteil haben, tritt dies auf. Auch hier ist die Lösung ist eine Einlegesohle, die nicht auf der Originaldecksohle rutscht und für ein trockeneres Laufgefühl sorgt.

Auch ein Lufteinschluss zwischen Lauf- und Brandsohle kann zu störenden Geräuschen führen. Dieser versteckte Mangel kann nur von einem fachkundigen Schuhmacher herausgefunden werden, ist in der Regel aber mit geringem Kostenaufwand zu beheben.
Wenn das Stahlgelenk (an der Brandsohle befestigt) sich gelockert oder gelöst hat, quietscht der Schuh bei jedem Auftritt. Dieser Mangel ist in der Regel nicht reparabel.

Was tun wenn Schuhe abfärben?
Die Ursache ist meist ein natürlich oder pflanzlich gegerbtes Leder (Merkmal für Hochwertigkeit). Wenn nur die Decksohle abfärbt, hilft es, eine andere Sohle darüber zu legen. Wenn der komplette Innenschuh färbt, hilft meist ein Ausreiben mit einem Essig-Wassergemisch oder einem anderen Reinigungsmittel.
Was bedeuten die Piktogramme im Schuh?
Die Piktogramme kennzeichnen die Materialien des Obermaterials, des Innenfutters und der Laufsohle.

Piktogramme im Schuh
(Quelle Wikipedia)

Wie lange ist der Garantiezeitraum bei einem Hush Puppies Schuh von Mayer´s Markenschuhe?
Zusätzlich zur gesetzlichen Gewährleistung gewähren wir Ihnen auf Hush Puppies® Schuhe 12 Monate Garantie ab Kaufdatum. Hush Puppies® Qualitätsprodukte werden unter Einhaltung strengster Fertigungsnormen und unter ausschließlicher Verwendung hochwertiger Materialien hergestellt. Alle Hush Puppies® Qualitätsprodukte werden vor der Auslieferung strengsten Qualitätskontrollen unterworfen. Alle Hush Puppies® Artikel sind deshalb Qualitätsprodukte, die höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.
Was tun beim Schuhkauf mit Hallux valgus?
Der Hallux valgus ist eine Fehlstellung der Großzehe mit einer Achsenabweichung zum Wadenbein hin bei gleichzeitiger Achsenabweichung des Mittelfußknochen zum Schienbein hin. Zur Prävention ist ein fußgerechtes Schuhwerk zur Vermeidung von Druckstellen und zur Verhinderung des Krankheitsfortschritts empfohlen. Passende Schuhe besitzen ein weiches Obermaterial und eine große Zehenbox. Zusätzlich können orthopädische Einlagen Linderung verschaffen. Grundsätzlich ist eine medizinische Abklärung durch einen Orthopäden notwendig.

Kinder/Babies:

Ab wann brauchen Babys die ersten Schuhe?
Für ihre ersten Schritte brauchen Kleinkinder noch keine Schuhe. Das Laufen mit oder ohne Socken ist hierbei zu bevorzugen. Wenn die Kinder dann tatsächlich Laufen und anfangen, die Welt per pedes zu erkunden, machen die ersten Schuhe Sinn. Diese schützen dann die kleinen Füße vor Verletzungen, geben Stabilität und einen sicheren Halt.
Was ist beim Kauf von Kinderschuhen zu beachten?
Bei Kinderschuhen ist nicht nur der Style wichtig, auch wenn dieser von manchen Kindern über alles gestellt wird. Die richtige Schuhgröße und Passform ist sehr entscheidend, da ansonsten zum einen der Tragekomfort leidet, zum anderen aber auch Deformationen an den jungen und formbaren Füßen erzeugt werden können. Deshalb ist eine Anprobe der Schuhe, am besten mit Unterstützung von erfahrenem Fachpersonal, unabdingbar auf dem Weg zum perfekten Schuh für unsere kleinen Lieblinge.
Sollte man Kinderschuhe etwas größer kaufen?
Bei der Ermittlung der korrekten Schuhgröße in unseren Fachgeschäften oder mit unserem Online Schuhgrößen-Berater geben Sie bei Kinderschuhen zu Ihrem Messwert 12 mm dazu. Damit haben Sie die korrekte aktuelle Schuhgröße des Kindes. Damit die Schuhe etwa 5 Monate passen, sollte nun ca. 5 mm dazugegeben werden. Somit hat der Fuß genug Platz zum Wachsen, jedoch noch genug Halt für einen stabilen Stand.
Wie schnell wachsen Kinderfüße?
Allgemein kann man davon ausgehen, dass Kinderfüße im Alter von 1-3 Jahren etwa 1,5 mm pro Monat in der Länge wachsen. Im Alter 3-6 Jahren sind es etwa 1,0 mm und bei Kindern zwischen 6 und 10 Jahren etwas weniger als 1,0 mm im Monat. Natürlicherweise unterscheidet sich dies von Kind zu Kind und es empfiehlt sich daher, in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob die Kinderschuhe auch tatsächlich noch richtig passen, oder ob größere Schuhe notwendig sind. Zusätzlich ist zu berücksichtigen, dass nicht nur die Fußlänge, sondern die gesamte Fußform beim Schuhkauf berücksichtigt werden muss. Nur so kann man für eine korrekte Passform für die sensiblen Kinderfüße sorgen.

Schuhreinigung/-pflege:

Warum ist die Pflege der Schuhe wichtig?
Schuhe obliegen auf Grund ihres Verwendungszweckes einer sehr hohen Beanspruchung. Sie tragen uns tagtäglich viele Kilometer. Die bei uns angebotenen Schuhe bestehen zum größten Teil aus Naturmaterialien (Leder) oder hochwertigen Synthetics. Beide Materialien brauchen zur Regenerierung die entsprechende Pflege, damit Sie Ihre Schuhe lange nutzen können, sowohl vom Optischen als auch vom Tragekomfort her. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihren Schuhen jeden Tag ein bisschen Aufmerksamkeit schenken. Grundsätzliche Tipps >>
Wofür braucht man Schuhspanner?
Schuhspanner dienen dazu, die Feuchtigkeit aus dem Material zu ziehen. Dadurch geht der Schuh in seine Ausgangsform zurück, es werden Gehfalten geglättet, die Laufsohle bleibt in Form und zusätzlich wird die Hygiene im Schuh deutlich verbessert. Bei Mayer’s Markenschuhe erhalten Sie Holzspanner in den Größen 36–45 und universell einsetzbare und abwaschbare Softspanner. Die Softspanner sind hervorragend geeignet für Kinderschuhe, denn wie bekannt, haben unsere Kleinen immer feuchte Füße. Nur ein paar Dinge sind bei dem Gebrauch von Schuhspannern zu beachten. Schuhspanner immer direkt nach dem Tragen in die warmen Schuhe einsetzen. Stecken sie zuerst das Vorderholz in den Schuh. Achten sie darauf, dass die Schuhspanner so tief wie möglich in den Schuhen stecken. Grundsätzliche Tipps >>
Was braucht man zur Schuhpflege wirklich?
Um Schuhe sauber zu bekommen reicht meist ein trockenes Abbürsten oder ein feuchtes Abwischen. Bei stärkerer Verschmutzung ist die Verwendung von Schaumreinigern aus unseren Filialen möglich. Nach der Reinigung sollte man die Schuhpflege nicht vergessen. Plegetipps >>
Was hilft gegen Schweißfüße?
Als natürliche Körperfunktion ist leichtes Schwitzen völlig normal. Es gibt jedoch einige Tipps, wie man das unangenehme Schwitzen vermeiden kann. Hierzu gehören der tägliche Wechsel der Socken, sowie der Wechsel der Schuhe Tag für Tag, damit die Schuhe in Zwischenzeit lüften können. Sollten Sie unter extremen Schweißfüßen leiden, dann ist eine ärztliche Beratung sinnvoll. Medizinische Ursachen für starkes Schwitzen an den Füßen können Vererbung, Hormonstörungen oder die Einnahme von Medikamenten sein.
Was tun gegen Geruch im Schuh? /Wie kann ich Schuhe desinfizieren?
Sollte sich trotz regelmäßigem Schuhwechsel und ausreichendem Lüften ein unangenehmer Geruch im Schuh bilden, so kann nach der Schuhreinigung- und pflege ein Schuhdeodorant aus unseren Filialen verwendet werden. Damit können Gerüche neutralisiert werden.
Dürfen Schuhe in die Waschmaschine?
Nein, wenn nicht ausdrücklich angegeben, dürfen Schuhe nicht in die Waschmaschine. Die unterschiedlichen Materialien der Schuhe, Leder, synthetische Materialien, Textil-Stoffe und Applikationen sind meist mit Kleber verbunden. Die Kleber können sich beim Waschgang lösen, so dass einzelne Teile des Schuhs abfallen können. Zusätzlich kann durch die Nässe eine Schädigung der Materialien, insbesondere von Leder, stattfinden. Daher sollten Schuhe immer von Hand gereinigt werden, wenn nötig unterstützt durch Spezialreinigungsmitteln.

Wenn entsprechend vermerkt, ist bei manchen Schuhen eine Maschinenreinigung explizit möglich. Dabei macht es jedoch Sinn, folgende Grundsätze zu berücksichtigen: Lose Teile vom Schuh entfernen (Einlegesohlen, Schnürsenkel, Applikationen), Schuh in ein Wäschenetz geben, Pflegeleicht‐ oder Feinwaschprogramm auf 30 °C einstellen, flüssiges Feinwaschmittel und einen Hygienespüler verwenden, Schleuderdrehzahl reduzieren, Schuhe im Anschluss sanft trocknen, am besten mit Schuhspannern wieder in Form bringen.

Wie imprägniert man einen Schuh richtig?
Die Imprägnierung bildet den Grundschutz Ihrer Schuhe und sollte deshalb vor dem ersten Gebrauch bzw. der ersten Pflege aufgetragen werden. Imprägnierer dringen tief in das Material ein und schützen bei regelmäßiger Anwendung vor Schmutz, Wasser- und Schneerändern, Feuchtigkeit, Flecken, Öl und Teer. Besonders Lederschuhe profitieren von dem entsprechenden Imprägnierungsmittel. Wenn Leder nicht regelmäßig gepflegt wird, wird es rissig und spröde und ein gutes Imprägnierwachs hält es über lange Zeit schön geschmeidig. Zwar sind einige Schuhe beim Kauf vorimprägniert, aber längst nicht alle. Zudem hält auch der beste Nässeschutz nicht unbegrenzt. Von daher gilt: Vor dem ersten Einsatz müssen die Schuhe imprägniert werden.

Schuhgröße/Passform:

Wann passen Schuhe?
Beim ersten Anziehen sollten Schuhe sofort richtig passen. Wenn das Tragegefühl angenehm ist und vor den Zehen eine halbe Daumenbreite Luft ist, so passt ein Schuh. Zur Bestimmung Ihrer Schuhgröße können Sie unseren Schuhgrößen-Berater mit der Größenschablone verwenden. Gerne ermittelt unser geschultes Personal Ihre korrekte Schuhgröße und Schuhform bei einer persönlichen Beratung in unseren Fachgeschäften.
Wo gibt es eine gute Schuhgrößentabelle? Wie werden Schuhgrößen umgerechnet?
Eine Übersicht zur Umrechnung von Schuhgrößen gibt unsere Schuhgrößentabelle. Hier werden für Damen, Herren und Kinder die deutschen, englischen und US- Größen mit der entsprechenden Fußlänge (cm) dargestellt.
Was tun wenn Schuhe zu groß?
Sollte Ihr Lieblingsschuh wider Erwarten zu groß ausfallen, schafft hier das Einlegen einer Sohle Abhilfe, die nicht auf der originalen Decksohle rutscht. Das geschulte Fachpersonal in unseren Filialen berät Sie hierzu gerne.
Gibt es Stiefel für dicke/dünne Waden?
Bei Stiefeln ist die Passform oftmals ein größeres Problem, da hier nicht nur die individuelle Fußform berücksichtigt werden muss, sondern auch die individuelle Wadenform. Hier haben wir für Sie Stiefel mit variablen Schaftformen im Angebot und mit Schaftweiten von XS bis XL. Lassen Sie sich einfach von unserem Personal die für Sie passenden Stiefel vorführen.
Passen orthopädische Einlagen in alle Schuhe?
Orthopädische Einlagen werden individuell maßangefertigt und sind so individuell wie die Füße der betreffenden Person. Kunden mit orthopädischen Sohlen sollten sich immer im Fachhandel beraten lassen, welche Schuhe sich für die Sohle eignen. Es gibt spezielle Schuhe mit Wechselfußbett, die geeignet sind, maßangefertigte Sohlen aufzunehmen.
Welche Schuhe sind gut bei breiten Füßen?
Für die Passform ist nicht nur die Schuhlänge wichtig, sondern auch die Weite. Sollten sie etwas weitere Schuhe benötigen, sind Schuhe mit einer Weitenangabe die richtige Wahl (G: Komfortweite für normale Füße; H: Bequemweite für kräftige Füße; K: Spezialweite für Füße mit Überweite). Eine fußunterstützende Sohle nimmt gezielt den Druck von den Seiten, so dass die Verwendung einer entsprechenden Sohle auch zu einem höheren Tragekomfort beitragen kann. Lassen Sie sich gerne von unserem Fachpersonal bei der Anprobe beraten, welcher Schuh, der beste für Ihren Fuß ist.
Schuh drückt/ ist zu eng - was tun? Wie macht man Schuhe weiter?
Das wichtigste ist, dass ein Schuh passt. Deshalb ist eine Anprobe vor dem Schuhkauf absolut notwendig. Wenn der Schuh bei der Anprobe drückt, sollte man sich für einen anderen Schuh entscheiden. Nur in Ausnahmefällen kann es Sinn machen, mithilfe eines Dehnsprays den Schuh zu weiten und an den Fuß anzupassen. Grundsätzlich ist es jedoch vorzuziehen, durch eine fachkundige Beratung einen perfekt sitzenden Schuh zu kaufen.
Top